Die Flukso-API

Error message

Achtung: Sie benutzen einen veralteten Browser. Einige Teile von mysmartgrid.de können daher in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. Bitte installieren Sie einen dieser Browser: Internet Explorer 8, Firefox 3, Safari 4, Chrome 15, Chromium 15, Opera Mobile 11, Android 2.3.4, Android 4.1 (oder eine neuere Version).

Der Flukso bietet über die mySmartGrid-Webseite eine kompakte Schnittstelle, mit der die gemessenen Werte abgerufen werden können. Die API ist REST-basiert, d.h. zum Abruf der Daten reicht ein einfacher GET-Aufruf. Mittels curl gelingt das auch von der Kommandozeile aus:

$ curl -k -v -X GET \
-H "Accept: application/json" \
-H "X-Version: 1.0" \
-H "X-Token: bb8640e074de14b9d444be7b1359707f" \
"https://api.mysmartgrid.de/sensor/67e9fa794684e4902730be208e9d734e?interval=hour&unit=watt"

Drei Header müssen gesetzt werden: Der Accept-Header muss den MIME-Type "application/json" enthalten, die Daten werden JSON-formatiert zurückgeliefert. Der "X-Version"-Header muss mit angegeben werden, um zukünftige Versionen der API von der gegenwärtigen trennen zu können.

Der "X-Token" ist ein geheimer Schlüssel, der nur in Kombination mit dem Sensor in der URL funktioniert. Der Wert für X-Token kann jeder Benutzer für seinen Flukso in den persönlichen Einstellungen abfragen.
In der URL selbst werden "interval" und "unit" spezifiziert. Zulässige Werte für "interval" sind {hour, day, month, year, night}, für "unit" {watt, kwhperyear, eurperyear}.

Der Flukso oben steht im CC-HPC des Fraunhofer ITWM, er kann für Testzwecke verwendet werden.

Hallo,

Die Flukso-API hat jetzt eine neue URL, mit port 8443.

Zum bei spiel:
https://api.mysmartgrid.de:8443/sensor/67e9fa794684e4902730be208e9d734e?...

Viele Grüße

Ely