Installationsanleitung des Fluksos 1

Error message

Achtung: Sie benutzen einen veralteten Browser. Einige Teile von mysmartgrid.de können daher in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. Bitte installieren Sie einen dieser Browser: Internet Explorer 8, Firefox 3, Safari 4, Chrome 15, Chromium 15, Opera Mobile 11, Android 2.3.4, Android 4.1 (oder eine neuere Version).

Bei den meisten Projektteilnehmern wird die Installation durch einen Elektrofachbetrieb vorgenommen, sie brauchen diese Schritte also nicht selbst vorzunehmen! Für einige Betatester und elektrisch begabte Menschen bieten wir hier jedoch auch eine separate Installationsanleitung an. ACHTUNG: Der Einbau erfordert elektrotechnische Fachkenntnisse. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an einen Elektrofachbetrieb. Wir übernehmen keine Verantwortung für selbst durchgeführte Installationen!

Die Installationsanleitung ist für den Flukso der ersten Generation. Zwischenzeitlich liefern wir Fluksos der zweiten Generation aus. Die Installationsanleitung für der zweiten Generation können Sie hier finden.

Öffnen Sie ihren Unterverteiler.

Wie dies genau funktioniert hängt von dem konkreten Modell ab. Geöffnet sieht der Unterverteiler zum Beispiel so aus:

Identifizieren Sie die Phasen in der Unterverteilung - meistens sind das drei schwarze Kabel. ACHTUNG: Wenn Sie sich nicht sicher sind, kontaktieren Sie bitte einen Elektrofachbetrieb.

Vorbereiten der Messklemmen

Als nächstes müssen Sie die Messklemmen vorbereiten. Öffnen sie dazu die kleine Klappe an der Unterseite und entfernen Sie die kleinen Schrauben:

Daraufhin befestigen Sie eines der Anschlusskabel mit der Öse an der Klemme und schrauben es fest. Bitte beachten Sie dabei die Polung: Rot = Plus, Schwarz = Minus.

Wiederholen Sie diesen Schritt für alle drei Messklemmen.

Installation der Messklemmen

Öffnen Sie die Messklemmen und legen Sie diese um die Phasenkabel. Da es sich um Halleffektsensoren handelt, baut sich kein Strom an den Messklemmen auf - diese müssen also nicht zuerst mit dem Flukso verbunden werden. Führen Sie die Kabel aus dem Unterverteiler heraus und schließen ihn.

Anschliessend verbinden Sie die Messklemmen mit dem Flukso. Bitte beachten Sie dabei das folgende Anschlussschema:

Nun ist die Installation der Hardware abgeschlossen. Sie müssen den Flukso noch mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden.

Einrichtung der Internetverbindung

Hierfür müssen Sie einen Laptop oder einen PC mit dem Flukso über das beiliegende Netzwerkkabel verbinden. Geben Sie ihrem PC eine Adresse aus dem Netzwerk 192.168.255.0/24, also z.B. die IP 192.168.255.100 mit der Netzmaske 255.255.255.0. Unter Windows sieht das so aus:

Die Abfolge ist folgende:

  • Start (Windows-Button unten links)- Systemsteuerung- Netzwerk-und Freigabecenter- Adaptereinstellung ändern (linke Seite)
  • Schritt 1 im Bild: Rechtsklick auf "Lan-Verbindungen", Eigenschaften
  • Schritt 2 im Bild: Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) auswählen (dann blau hinterlegt),
    Unten Rechts Button "Eigenschaften" drücken
  • Schritt 3 im Bild: Statt "IP Adresse automatisch beziehen" die Möglichkeit "Folgende IP-Adresse verwenden". IP-Adresse eingeben- Subnetzmaske wird automatisch erkannt. Der Rest bleibt frei.
    Unten "OK" auswählen und schließen.

Danach öffnen Sie ihren Browser und geben die URL http://192.168.255.1 an. Die Konfigurationsoberfläche des Fluksos erscheint. Auf der ersten Seite wählen Sie aus, über welche Kommunikationsschnittstelle Sie kommunizieren möchten (WLAN oder Ethernet-Schnittstelle):

Wenn Sie WLAN ausgewählt haben können Sie auf der nächsten Seite das WLAN einrichten:

Falls Sie sich für Ethernet entschieden haben, erscheint eine andere Seite. Dort können Sie nun die Ethernet-Schnittstelle konfigurieren:

Damit ist die Konfiguration abgeschlossen. Der Flukso prüft nun, ob er eine Verbindung zur mySmartGrid-Webseite aufbauen kann. Eine Nachricht wird am Ende gezeigt.

Sie können jederzeit die System-Seite nutzen, um die aktuelle Konfiguration einzusehen:

Lowlevel-Zugriff auf den Flukso

ACHTUNG: Eine direktes Einloggen auf dem Flukso kann dazu führen, dass Sie nicht mehr auf das Gerät zugreifen können. Bitte machen Sie dies nur, wenn Sie genau wissen, was Sie tun!

Sie können sich auch via SSH auf den Flukso einloggen. Dies ist jedoch normalerweise nur über die Ethernet-Schnittstelle möglich. Das Root-Passwort lautet "root". Wenn Sie die Firewall anpassen, ist auch ein Zugriff über WLAN möglich. Wir empfehlen Ihnen jedoch, in diesem Fall ein neues root-Passwort zu setzen.