PV-Daten und Stromverbrauch mit 2 Flukso

Error message

Achtung: Sie benutzen einen veralteten Browser. Einige Teile von mysmartgrid.de können daher in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. Bitte installieren Sie einen dieser Browser: Internet Explorer 8, Firefox 3, Safari 4, Chrome 15, Chromium 15, Opera Mobile 11, Android 2.3.4, Android 4.1 (oder eine neuere Version).

Die neu gestaltete Darstellung der Daten gefällt mir gut (Energie/Strom/Vergleich). Im Normalfall ist auch die Aufsummierung von mehreren Fluksos sehr sinnvoll. Ich habe 2 Flukso installiert. Main zeigt die Erträge meiner PV-Anlage und Sensor2 den Stromverbrauch des gesamten Hauses. Die Summe dieser Daten macht also keinen Sinn. Besteht die Möglichkeit einen "Schalter" zu setzen um auf Differenz statt Summe umzuschalten? Dies wäre auch im Sinne Steuerung von Geräten abhängig vom PV-Ertrag sehr sinnvoll.

Hallo VorexKL,

Sie haben Recht, es müsste eine Möglichkeit geben, einen Sensor als Verbrauch, bzw. Erzeugung zu deklarieren. Darüber habe ich auch schon mit einem der Entwickler gesprochen.

Ich war so frei und betrachtete mir Ihre Einspeisung. Unter meinem Benutzer zeichne ich übrigens auch eine Photovoltaikanlage auf (Süd 14kW).

Anhand Ihres Einspeiseprofils würde ich nun gerne auf die Ausrichtung ihrer Anlage schließen. Ist es Richtig, dass Ihre Anlage gegen Westen ausgerichtet ist? Alternativ gegen Süden mit vormittäglicher Verschattung?

Wenn Sie im Raum Kaiserslautern leben, würde ich Ihre Anlage gerne in mein Testprogramm der Eigenverbrauchsoptimierung und Anlagenüberwachung aufnehmen.

Kontaktieren Sie mich bitte bei Interesse unter: matthias.klein {at} itwm.fraunhofer.de

Freundliche Grüße,
Matthias Klein

Im Anhang befinden sich zwei Einstrahlungsprofile für südliche als auch westliche Ausrichtung einer Anlage am Standort Kaiserslautern. Das Einstrahlungsprofil für westlich ausgerichtete Anlagen kommt Ihrem Einspeiseprofil sehr nahe.

http://dl.dropbox.com/u/2499002/Sueden_DayRadimage49_26_40_N_07_46_08_E_...
http://dl.dropbox.com/u/2499002/Westen_DayRadimage49_26_40_N_07_46_08_E_...
http://dl.dropbox.com/u/2499002/suedvswest.png

Hallo,
Danke für die schnelle Antwort.

Es handelt sich um ein Ost/West Dach mit nach Süden aufgeständerten Modulen.
Auf der Ost Seite sind bedingt durch Dachfenster und Schornstein weniger Module verbaut
als auf der West Seite darum die Verschiebung der Leistungskurve.

Über Ihre e-mail Adresse sende ich Ihnen Fotos und Info zur Anlage zu.

Mit freundlichem Gruß

Rene Böckly

Hallo Herr Böckly,

ein Teil Ihrer Anregungen wurde nun von uns umgesetzt. Bei den neuen Ansichten ist es jetzt möglich zwischen den einzelnen Sensoren zu unterscheiden.

Die angesprochene Subtraktion der Erzeugung und des Verbrauchs wird im Zuge der Eigenverbrauchsoptimierung implementiert werden.

Vielen Dank nochmals für die Zusendung der Informationen und der Bilder Ihrer Anlage.

Freundliche Grüße,
Matthias Klein

Hallo Herr Klein,

ging ja super schnell.
Meiner Meinung nach ist die vorliegende Variante ausreichend.
Die einfache Subtraktion der Werte führt meiner Meinung nach zu Ergebnissen die nicht aussagekräftig sind da bei Eigenverbrauchsoptimierung ja auch der Zeitpunkt des Ertrages/Verbrauchs extrem wichtig ist.

Freundliche Grüße
Rene Böckly

Hallo Herr Böckly,

welche Erfassungskomponenten setzen Sie für die Messung der PV-Leistung ein? Arbeiten Sie mit einer S0-Schnittstelle?

Ich habe auch zwei PV-Anlagen in Betrieb. Wenn die S0-Schnittstellen aktiv sind, werden immer wieder Aussetzter und Vollausschläge erzeugt.

Viele Grüße

Heinz Scharfenberger

Hallo Herr Scharfenberger,

ich nutze 2 komplette Flukso mit je 3 Stromklemmen.
(Ich hatte bevor das Projekt SmartGrid startete schon einen Flukso beim Hersteller gekauft)
Der MAIN Flukso misst den Ertrag der PV-Anlage Sensor 2 Den Stromverbrauch des Hauses.
Hierbei ist die Anbringung der Stromklemmen zu beachten da Diese die Stromrichtung
nicht unterscheiden sondern nur Beträge messen.

Die S0-Schnittstelle habe ich bisher noch nicht ausprobiert.

Mit freundlichem Gruß

Rene Böckly