Installationsanleitung

Error message

Achtung: Sie benutzen einen veralteten Browser. Einige Teile von mysmartgrid.de können daher in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. Bitte installieren Sie einen dieser Browser: Internet Explorer 8, Firefox 3, Safari 4, Chrome 15, Chromium 15, Opera Mobile 11, Android 2.3.4, Android 4.1 (oder eine neuere Version).

Vielen Dank, dass Sie an unserem Projekt "Energiemanagement mit Open-Source Smart Metern (EMOS)" teilnehmen. Mit der HexaBus-Basisstation erhalten Sie eines der Geräte, das Sie im Rahmen des Projekts benötigen, um ihr Raumklima zu erfassen. Die HexaBus-Basisstation wird zerlegt und ohne Software geliefert. Mit der folgenden Installationsanleitung möchten wir Ihnen ermöglichen, Ihre HexaBus-Basisstation selbst in Betrieb zu nehmen.

Lieferumfang

Wir liefern Ihnen folgende Teile:

1. 1 Raspberry Pi inkl. Gehäuse

2. 1 SD-Karte

3. 1 Netzteil

4. 1 HexaBus-USB-Stick

5. 1 Netzwerkkabel (1m)

Inbetriebnahme

Bitte führen Sie folgende Schritte durch, um die HexaBus-Basisstation in Betrieb zu nehmen:

1. HexaBus-Basisstation-Image laden

Wir verwenden den Mini-Computer "Raspberry Pi" als HexaBus-Basisstation. Das Gerät benötigt dazu eine Software, die wir als Image-Datei ausliefern. Sie können sie herunterladen und auf die mitgelieferte SD- Karte übertragen. Durch die einzelnen Schritte führt Sie unser Assistent auf der mySmartGrid-Website: https://www.mysmartgrid.de/emos1.

2. HexaBus-Basisstation aufbauen

Der Raspberry Pi wird mit SD-Karte, HexaBus-USB-Stick und Netzwerkkabel ausgestattet. Bitte schieben Sie zunächst die im vorherigen Schritt vorbereitete SD-Karte (2) mit dem HexaBus-Basisstation-Image in den dafür vorgesehenen Schacht (a) des Raspberry Pi ein.

Bitte achten Sie darauf, dass die Kontakte nach oben zeigen (wie in unserem Bild):

Bitte stecken Sie den HexaBus-USB-Stick (4) in einen der beiden USB-Ports (c) ein.

Es ist unerheblich, welcher der beiden USB-Ports gewählt wird:

Verbinden Sie das Netzwerkkabel (5) mit Ihrem Router und dem Ethernet-Port (d) des Raspberry Pi.

Anschließend stecken Sie das Netzteil (3) in den Micro-USB-Port (b) des Raspberry Pi ein.

Anschließend stecken Sie bitte das Netzteil in eine freie Steckdose ein. Warten Sie rund eine Minute ab, bis die Basisstation gestartet ist.

3. HexaBus-Basisstation einrichten

Die HexaBus-Basisstation können Sie über Ihr lokales Netzwerk erreichen und einrichten. Beim Laden des HexaBus-Basisstation-Images können Sie eine IP-Adresse für das Gerät wählen - z.B. 192.168.1.123. Bitte rufen Sie diese IP-Adresse mit Ihrem Browser auf - sie sehen den Einrichtungsassistenten der HexaBus-Basisstation. Bitte folgen Sie Schritt für Schritt den Hinweisen des Assistenten.

Bedienung

Die HexaBus-Basisstation kann Sensorwerte darstellen, HexaBus-Sensoren und -Aktoren umbenennen und Aktoren schalten. Dazu bietet die Basisstation u.a. ein Dashboard.

Dashboard

Sie können das Dashboard der HexaBus-Basisstation jederzeit aufrufen. Dort können Sie minutengenaue Sensorwerte der angeschlossenen HexaBus-Geräte anzeigen lassen (zum Beispiel vom EMOS-Raumsensor). Dazu rufen Sie bitte die Geräte-IP-Adresse in Ihrem Browser auf. Bitte beachten Sie: dies ist nur innerhalb Ihres lokalen Netzwerks möglich.

Sensoren und Aktoren umbenennen

Im Dashboard können Sie die angemeldeten HexaBus-Geräte sehen. Sie können Sie umbenennen, indem Sie auf den Namen klicken. Dann öffnet sich ein Editorbereich, wo Sie direkt den gewünschten Namen eingeben können.

Tipp: Tablet-PC und Smartphone

Tipp: Sie können zu Hause auf Ihrem Tablet-PC oder Ihrem Smartphone eine Verknüpfung zum Dashboard anlegen - dadurch können Sie einfach und benutzerfreundlich jederzeit auf Ihre Basisstation zugreifen. Dazu rufen Sie die IP-Adresse der Basisstation - z.B. 192.168.1.123 - im Browser (z.B. Firefox) auf. Setzen Sie nun ein Lesezeichen (Bookmark). Sie können das Lesezeichen nun auf die Startseite Ihres Geräts legen. Hier gibt es eine Anleitung für Android und Firefox:
http://support.mozilla.org/de/kb/Wie-Sie-ein-Lesezeichen-hinzufuegen-bei...

Installation des EMOS-Raumensors

Wenn Sie die Installation der HexaBus-Basisstation abgeschlossen haben, können Sie mit der Installation des EMOS-Raumsensors fortfahren.

Zur Installationsanleitung geht es hier:
https://www.mysmartgrid.de/installationsanleitung-des-emos-raumsensors