Diskrepanz zwischen Messung und Anzeige

Error message

Achtung: Sie benutzen einen veralteten Browser. Einige Teile von mysmartgrid.de können daher in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. Bitte installieren Sie einen dieser Browser: Internet Explorer 8, Firefox 3, Safari 4, Chrome 15, Chromium 15, Opera Mobile 11, Android 2.3.4, Android 4.1 (oder eine neuere Version).

Kann mir mal jemand erklären, warum sich die Messwerte meines Flukso deutlich von den grafisch dargestellten Werten auf mysmartgrid unterscheiden? Als Beispiel habe ich meine Messkurve im Zeitraum 15:00 und 16:00 mit minütlicher Genauigkeit beigelegt sowie die Ergebnisse einer WebService-Abfrage per Python Skript im gleichen Zeitraum, allerdings im Intervall 15min.
Wie ist denn der Algorithmus zur Errechnung des Energieverbrauchs aus den Einzelmesswerten? Da sich beim Vergleich zwischen den Angaben auf mysmartgrid und meinem Stromzähler gravierende Unterschiede zeigen, wäre dies doch mal sehr interessant zu wissen. Ich hatte schon die Vorstellung, dass beide Messungen mehr oder weniger korrelieren. Eine Abweichung der Stromzählermessung vom Flukso/mysmartgrid von 100% und mehr ist nicht dazu angetan, Vertrauen in diese Technik aufzubauen.

B.Wild

Hallo Herr Wild,

gern! Der Unterschied kommt durch die Bildung des 15-min-Mittelwertes zustande. MySmartGrid verwendet "rechtsbündige" Zeitstempel, d.h.
- der 15:45:00 Uhr-Wert (133 W) wird gebildet aus dem Mittelwert der minütlichen Messungen von 15:31 bis 15:45 Uhr, wie in der Grafik angezeigt.
- Der 16:00:00 Uhr-Wert (157 W) wird gebildet aus dem Mittelwert der minütlichen Messungen von 15:46 bis 16:00 Uhr. Berücksichtigt man den Peak von 200W über etwa 5 min., sollte der 15-min-Mittelwert von 157W stimmen.

Ich hoffe, zur Klärung Ihrer Frage beigetragen zu haben.

Mit freundlichem Gruß,

Monika Schappert