Hallsensoren auch für zwei Kabel geeignet?? Welcher Faktor ist richtig? 50?

Error message

Achtung: Sie benutzen einen veralteten Browser. Einige Teile von mysmartgrid.de können daher in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. Bitte installieren Sie einen dieser Browser: Internet Explorer 8, Firefox 3, Safari 4, Chrome 15, Chromium 15, Opera Mobile 11, Android 2.3.4, Android 4.1 (oder eine neuere Version).

Hallo,
habe meine Hausanlage erneut angefasst, um die PV-Einspeisung vor die Verbrauchsabgänge zu bekommen.
Das ist erledigt. Nun habe ich folgendes Problem. Direkt nach dem E.ON-Zähler geht das Kabel auf den Klemmstein.
Dort ist nun auch die PV-Anlage aufgelegt. Aus dem Klemmstein gehen zwei Kabel in die Verbrauchsanlagen (1x Haupt- und 1x Nebenwohnung). Mit den Stromsensoren(Hallsensor) messe ich jetzt über beide Kabel. Ist der Hallsensor in der Lage die Ströme auf beiden Kabeln zu erfassen oder darf hier zwingend nur ein Kabel durchgeführt werden?
2. Mir fehlen die Unterlagen für die Hallsensoren. Ich habe statt den voreingestellten Faktor 50 jetzt 250 eingestellt. Ist dies für diese Sensoren korrekt?

Foren: 

Hallo,

zu 2. Auf den Klemmen steht bis zu wie viel Amper sie vorgesehen sind. Wenn dort 50 Amper steht, duerfen auch im Flukso nur die 50A konfiguriert werden, da sonst keine korrekten Werte erfasst werden.

Viele Gruesse
Kai Krueger

Hallo,
ich habe die Sensoren wieder auf 50 zurückgestellt. Nun passen die Gesamtverbräuche überhaupt nicht mehr...
Ich messe zusätzlich meine, hinter den Sensoren hängende Wärmepumpe per Drehstromzähler. Dieser gemessene Verbrauch ist höher als der gesamte Haushaltsverbrauch, unlogisch...

Hallo,

ich vermute, dass die Hallsensoren nicht mehr korrekt funktionieren, wenn zwei Leitungen durchgeführt werden, da die Sensoren über das entstehende Magnetfeld arbeiten und zwei Leiter nebeneinander sich gegenseitig beeinflussen.

Gruß
Stephan