Gesamtverbrauch aller Teilnehmer

Error message

Achtung: Sie benutzen einen veralteten Browser. Einige Teile von mysmartgrid.de können daher in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. Bitte installieren Sie einen dieser Browser: Internet Explorer 8, Firefox 3, Safari 4, Chrome 15, Chromium 15, Opera Mobile 11, Android 2.3.4, Android 4.1 (oder eine neuere Version).

Hallo,

Es ist erschreckend zu sehen, dass der Strombedarf aller Teilnehmer in der Nacht auch außerhalb der Heizperiode nicht unter 68 kWh anfällt.

Mit dem mysmartgrid-Projekt sollen gerade die großen Energieverbraucher und die Standby-Verbrauer, die permanent Strom benötigten eliminiert werden.

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit seinen Energieverbrauch auf die Minute genau einzusehen.

Meines Erachtens sollte der Strombedarf in der Nacht, pro Teilnehmer nur 80-150 Watt/h betragen. (ca. 30 kWh pro Teilnehmer)

Warum ist der Energiebedarf so hoch in der Nacht?

Kann man feststellen, wie viele Teilnehmerverbräuche sich innerhalb und außerhalb der Grenzwerte befinden.

Gibt es wenige Teilnehmer, die auch in der Nacht ein große Grundlast haben oder ist die Grundlast bei vielen Teilnehmern zu hoch?

Viele Grüße Heinz

Foren: 

Hallo Heinz,

soooo hoch finde ich das gar nicht. Bei 308 Haushalten sind das durchschnittlich 221 Watt (68.000/308).
Wir haben ungefähr den von Dir beschriebenen Verbrauch in der Nacht, haben aber nur 1 Kühlschrank, eine Tiefkühltruhe und eine Lüftungsanlage als "Großverbraucher". Bei anderen kommt noch ein Aquarium, Terrarium, eine Teichpumpe, eine zweite Tiefkühltruhe oder oder oder dazu.
Wer früh morgens schon aufsteht hat vielleicht um 4 Uhr schon Kaffeemaschine, Toaster, Licht oder sonst noch was an. Andere sind lang auf und sitzen vor dem Fernseher. Gerade im Sommer wird öfters mal eine Gartenparty gemacht :o)

Grundsätzlich ist es ja möglich sich die Verbräuche der anderen Teilnehmer anzuschauen (über Stromverbrauch und Erzeugung kann man sich jeden beliegen Teilnehmer einblenden lassen)

Viele Grüße,
Jürgen